Sehens- und Erlebenswertes
Elbepark Hebelei
Veranstaltungen
Golkwald
Heimatmuseum Kleinzadel
Kirche Zadel
Mühle Schieritz
Schloss Schieritz
 
Rad- und Wanderwege
Hebelei-Rundweg
 
Beherbergungen
 
Der kleine Wanderführer "Die Elbweindörfer"
 
Broschüre "Die Lommatzscher Pflege von A bis Z"
 
Broschüre "Deutschland genießen"
 
Broschüre "Lommatzscher Pflege" - Portrait einer Region

 

Das Heimatmuseum befindet sich auf einem ehemaligen Steinbruchgelände und diente lange Zeit als Unterkunft für Steinbrucharbeiter. Seit 1926 wurde durch die Firma Diecke & Busse aus Mühlberg/Elbe Granit abgebaut.

Nach Schließung des Steinbruchs im Jahre 1970 stand das Haus einige Zeit leer und wurde dann an den Altfährmann Alfred König (daher die Bezeichnung König-Haus) vermietet. 1993 erfolgte die Übergabe des Hauses an den Heimatverein Zadel e.V. 1996 wurde das Heimatmuseum nach dreijähriger Bauzeit eröffnet.

Das Heimatmuseum Zadel besteht aus einem zweigeschossigen Fachwerkhaus, einer Ausstellungshalle und einem Freigelände.

Im unteren Teil befindet sich das Vereinszimmer, welches als Begegnungsstätte dient. Das Obergeschoß bildet den Wohnbereich (Wohnstube, Schlafkammer, Küche). Darin befinden sich Haushaltgegenstände und Mobiliar zum ländlichen Leben im Elbtal, die durch Schenkungen und Leihgaben zusammengetragen wurden. Auf dem Freigelände hinter dem Fachwerkhaus ist eine Ausstellungshalle mit Großgeräten und Maschinen aus Land- und Viehwirtschaft des 19. und 20. Jahrhunderts. Zu sehen sind Geräte, Maschinen und Werkzeuge aus Weinbau, Landwirtschaft, Viehzucht und eine Steinbrecherschauwerkstatt. Die vorhandene Freifläche lädt mit ihren rustikalen Bänken und Tischen zum Verweilen ein.

Öffnungszeiten

01. April -31. Oktober jeden Sonntag  von 10 Uhr bis 17 Uhr
Führungen werden nach vorheriger Anmeldung in der Gemeindeverwaltung unter 035267 / 55 530 durchgeführt.